Reiseimpressionen

Sie sind hier: Startseite » Archiv » Vereinsnachrichten

Vereinsnachrichten Oktober 2021

Liebe Mitglieder,
oft zeigt sich der Oktober als „Altweibersommer“ mit milden, sonnigen Tagen. Denken Sie trotzdem daran, empfindliche Kübelpflanzen in kalten Nächten rechtzeitig zu schützen. Rücken Sie diese an geschützte Stellen nahe der Hauswand und umwickeln sie mit Vlies oder einer alten Decke. Schon eine einzige Frostnacht kann großen Schaden anrichten.

Pflanzentausch

Freitag, 08. Oktober 2021, von 15 bis 16 Uhr im Schulhof der Grundschule in Kißlegg hinter der Turnhalle unter Einhaltung der Corona Vorschriften. Hier besteht wie immer die Möglichkeit, überzählige Pflanzen zu tauschen oder zu verschenken. Kommen Sie doch einfach mal vorbei, auch wenn Sie selber keine Pflanzen anbieten können. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Info zur Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung am 14.09.2021 konnten jetzt endlich die Jahre 2019 und 2020 abgeschlossen werden. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet und wir hoffen, dass wir die nächste Mitgliederversammlung dann im Frühjahr 2022 satzungsgemäß durchführen können. Außerdem wurde eine Beitragserhöhung ab 2022 auf 25 Euro Jahresbeitrag beschlossen, nachdem der Landesverband eine Beitragserhöhung um 3 Euro auf 16 Euro angekündigt hat. Auch bei uns wirken sich die Preissteigerungen aus, vieles wird teurer und ohne Sommerfest fehlt eine wichtige Einnahmequelle.

Nachruf

Unser Ehrenvorsitzender Josef Rösch ist am 8. September verstorben. Er war von 1983 bis 2011 Vorsitzender des Vereins und auch im Bezirksverband Allgäu der Gartenfreunde e.V. als Schriftführer tätig. All seine Verdienste für den Verein sowie für den Bezirk werden wir in ehrenvollem Gedenken bewahren.

Vorschau: Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt

Sofern die Corona Lage es zulässt, werden wir dieses Jahr wieder einen Weihnachtmarkt besuchen. Näheres dann in den nächsten Vereinsnachrichten. Weitere Aktionen können nur kurzfristig geplant werden.

Gartentipp

Wer hat Interesse an einem gemeinschaftlichen Gartenprojekt. Es wäre interessant ein Konzept zu entwickeln, pflanzliche und tierische Artenvielfalt mit einem Nutzgarten zu verbinden. Ein Landwirt würde dazu Fläche verpachten. Interessierte können sich bei der Telefonnummer 07563-914831 melden.

Die Vorstandschaft